3Dmodelmaker.de

3D-Druck in der Industrie mit MakerBot

3D-Druck in der Industrie: Industrieller 3D Druck mit Design

Holen Sie den Bau von Prototypen wieder in Ihr Unternehmen, denn diese können leicht und zuverlässig mit der Nutzung von CAD-Entwürfen hergestellt werden. Mit dem MakerBot Replicator gelingen Ihnen hochauflösende 3D-Drucke in kürzester Zeit. Ob simple oder komplexere Geometrien, Ihren Designideen sind kaum Grenzen gesetzt. In der Industrie nimmt der Einsatz von 3D Druckern immer mehr zu. Erfahren Sie mehr über die Wirtschaftlichkeit, Flexibilität und Geschwindigkeit in der industriellen Ausbildung mithilfe von 3D-Drucken.

Produktvielfalt von MakerBot 3D-Druckern

Real-Time Prototyping

Um innerbetriebliche Arbeitsschritte zu beschleunigen, bietet sich das Real-Time Prototyping an: zeitaufwendige Outsourcing-Prozesse entfallen und die Entwicklungszeit Ihrer Produkte wird verkürzt. Diese können somit schneller auf dem Markt erscheinen und Sie profitieren zusätzlich von einem gesteigerten Return of Investment (ROI). Die MakerBot Replicator 3D Drucker lassen sich flexibel in nahezu jedem Bereich einsetzen, zum Beispiel in der Medizin, Architektur, Industrie und Design findet sie ihre Anwendungsbereiche.

3D Modell von 2 Lampen, hergestellt mit MakerBot
3D Modell hergestellt mit MakerBot
3D Modell hergestellt mit MakerBot

Rapid Prototyping – Kundenzufriedenheit mit perfekten Lösungen

Marktführer oder Start-ups ­– Weltweit zählen die MakerBot 3D Drucker schon zur Ausstattung von unzähligen Unternehmen. Unter anderem das Designbüro Supernova Design: Der MakerBot Replicator wird als Desktop 3D-Drucker verwendet um sämtliche Prototypen in-House herzustellen. Der geringe Zeitfaktor ist nur ein Vorteil, denn durch die gesparte Zeit können die Montagemuster ausführlicher getestet werden. Design und Lösung werden auf den Kunden zielgenau angepasst.


Auf das Herstellen komplexer Verbindungelemente und technisch, geometrisch anspruchsvollen Tragwerkskonstruktionen hat sich das Ingenieurbüro sbp GmbH spezialisiert. Der MakerBot Replicator 3D-Drucker ist ein fester Bestandteil des internen Workflows der Ingenieure. Durch die Visualisierung vor Ort können Fehler frühzeitig erkannt und behoben werden.

MakerBot - Industriepreis 2016Mit Fortschritt zum Erfolg

Im Rahmen der Hannover Messe wurde MakerBot in die Bestenliste des Industriepreises 2016 aufgenommen. Der Industriepreis wurde 2016 vom Huber Verlag für neue Medien GmbH ins Leben gerufen. Der renommierte und bekannte Preis wendet sich an Industrieunternehmen jeglicher Größe und verleiht Auszeichnungen für besondere Leistungen und Entwicklungen. Potenzial und Innovationen werden schon frühzeitig erkannt und geehrt.

MakerBot in der Lehrwerkstatt

Nachwuchsförderung – für die Arbeitswelt der Zukunft

Nachwuchsfürderung - Azubi lernt die Bedienung eines 3D-Druckers von MakerBot
Zeichnen Sie sich als attraktiver und zukunftsorientierter Arbeitgeber aus! Mit MakerBot 3D-Druckern können Sie nicht nur ihre Technologie auf den Standard der „Industie 4.0“ bringen, sondern auch Ihre Auszubildenden in einer modernen Arbeitswelt fördern. Mit der 3D-Drucktechnologie von MakerBot vermitteln Sie Ihren Auszubildenden plastisch und leicht verständlich die neusten Anforderungen der Produktentwicklung. Dabei bereiten Sie Ihre künftigen Fachkräfte auf die Herausforderungen ihrer beruflichen Zukunft vor und binden gewonnenes Know-how an Ihr Unternehmen.

Stärken Sie Ihr Unternehmen – Mehrwert durch Innovation

makerBot in der Industrie
Durch kontinuierliche Weiterbildungen werden Motivation und Arbeitsverhältnisse gesteigert – auch bei Ihren vorhandenen Fachkräften. Workflows werden unterstützt und geben Ihren Mitarbeiter die Chance kreativ und mit Teamgeist an neuen Herausforderungen zu arbeiten. Heben Sie sich von Ihrer Konkurrenz innovativ mit einer 3D-Drucklösung von MakerBot ab.

MakerBot Print – Leistungsstarke Software für Ihre Anforderungen

Cloud
Ihre Time-to-Market Zeiten werden reduziert und gibt Ihnen mehr Zeit für eine zuverlässige Produktentwicklung. Bis zu 70 Prozent der Kosten können im Prototypenbau gespart werden. Profitieren Sie jetzt von modernster Software – MakerBot Print, diese ermöglicht es Ihnen selbst komplexe und parallel laufende Prozesse über LAN und TCP/IP zu steuern.

Profitieren Sie von unserem Wissen und unserer Erfahrung

Haben Sie Interesse an einen eigenen 3D Drucker für ihr Unternehmen?

Unsere Direct Sales Mitarbeiter stehen Ihnen mit all ihrem Know-how zur Verfügung. Zusammen finden wir die optimale Systemlösung für die Anforderungen in Ihrem Unternehmen und erstellen Ihnen ein maßgeschneidertes Set-up. Holen Sie die Vorteile der 3D-Drucktechnologie auch in Ihren Arbeitsablauf.

Diese innovativen Unternehmen nutzen MakerBot 3D Drucker in der industriellen Ausbildung. Unter anderem sind die Einsatzgebiete die Industriemechanik, Produktdesign, Fertigungstechnik, Mechatronik und vieles Mehr.

makerbot - Anwendungsberichte von IHK, Festo, Mann+Hummel, brose, Seuster Labex, Schaeffler

Innovation ist der Schlüssel für ein erfolgreiches Unternehmen in der Zukunft.

Anwenderberichte

HOFMANN innovation group

Hofmann Innovation Group – MakerBot in der industriellen Ausbildung„Die MakerBot 3D-Drucker eignen sich hervorragend, um unsere Auszubildenden auf die Fertigung vorzubereiten“, sagt Tobias Mager, Ausbilder bei der Hofmann Innovation Group.

Lesen Sie mehr >

MakerBot im Einsatz bei der HOFMANN innovation group


Firmenlogo von MERCK

Merck KGaA – MakerBot in der industriellen Ausbildung

„Innerhalb kurzer Zeit können Modelle haptisch erfasst und sozugsagen „begriffen” werden“, sagt Jonas Müller, Trainer Apprenticeship Programs bei Merck.

MakerBot im Einsatz bei der Firma Merck
MakerBot im Einsatz bei der Firma Merck
MakerBot im Einsatz bei der Firma Merck

Lesen Sie mehr >


zhaw - School of Engineering

ZHAW School of Engineering – Zentrum für Produkt- und Prozessentwicklung (ZPP)

„Die MakerBot 3D-Drucker sind seit der Einführung praktisch ununterbrochen im Einsatz”, so Gabriel Schneider, ZPP

Lesen Sie mehr >

MakerBot im Einsatz von ZHAW
MakerBot im Einsatz von ZHAW

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen